Der Mensch im Mittelpunkt: Mitarbeitermotivation und Vermitteln von Handlungssicherheit

ALEGRIA schult Objektleiter und Reinigungskräfte der Hamburger tip-top-Gebäudeservice GmbH

Ob im Kindergarten oder in der Schule, sauber mögen’s alle. Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer – sie alle schätzen es, wenn Toiletten, Flure, Fenster, Treppenhäuser, Spiel- und Klassenzimmer tip-top in Ordnung sind. Und das jeden Tag. In Hamburgs städtischen und katholischen Schulen sowie den 180 Elbkindergärten gilt das ganz wörtlich: Denn verantwortlich für ihre Sauberkeit ist seit vielen Jahren die tip-top-Gebäudeservice GmbH, ein familiengeführter Handwerksbetrieb in dritter Generation. Die über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen alle Dienstleistungen eines modernen Gebäudereinigungs-Unternehmens.

Sabine Panknin ist Objektleiterin bei tip-top und verantwortlich für die Reinigung der Elbkindergärten. Ihr Team ist rund 50 Mitarbeiterinnen stark und hochflexibel im Einsatz. Denn die Reinigungskräfte sind in wechselnden Einrichtungen tätig - und das, anders als in großen Objekten, nicht im Team, sondern meist als „Einzelkämpferinnen“. „Da muss jede Mitarbeiterin die Standards kennen und leben“, erläutert Sabine Panknin, „von der Dosierung der Reinigungsmittel übers Farbsystem bis hin zur Abfolge der Reinigungsschritte. In den Elbkindergärten beginnen wir morgens um 6 Uhr, reinigen dann zwei bis vier Stunden und manchmal noch zusätzlich von 14 bis 18 Uhr. Der einheitlich hohen Qualität kommt dabei oberste Bedeutung zu. Dies sichern wir durch die regelmäßige Schulung unserer Mitarbeiterinnen.“

Aus der Praxis für die Praxis

Qualitäts-Partner für die tip-top-Gebäudeservice GmbH ist ALEGRIA, seit 1999 Spezialist für Schulungen, Seminare, Aus- und Weiterbildung, Hygienekonzeptionen und Beratung im Bereich Hygiene und Hygienetechnik. Seit 2014 schult ALEGRIA die tip-top Reinigungskräfte arbeitsplatzbezogen und individuell in kleinen Gruppen von zehn bis zwölf Teilnehmerinnen, jeweils kompakte zwei Stunden lang. „Hier geht es um Handlungs- und damit Qualitätssicherung an der Basis“, sagt Sabine Panknin, „wir sprechen über typische Herausforderungen im Alltag, korrigieren Fehler, gleichen Missverständnisse aus. Zudem bringen wir hier unsere Leute zusammen und schaffen dadurch Identifikation mit unserer Firma. Die Schulungen dienen somit nicht nur der Wissensvermittlung, sondern immer auch der Gruppendynamik und Kommunikation.“

2015 startete eine weitere Seminarreihe: Alle tip-top Führungskräfte wurden in vier halbtätigen Schulungsblöcken zu Themen wie Zeitmanagement, Umgang mit Reklamationen und Mitarbeitermotivation geschult. Denn Objektleiterin und Objektleiter sind ja immer die Instanz zwischen dem Unternehmen, den eigenen Mitarbeitern und dem Kunden mit seinen individuellen Wünschen und Erwartungen. Hier sind eine Menge Softskills erforderlich, die von der ALEGRIA-Trainerin Frau von Münchhausen praxisorientiert vermittelt werden.

Da kommt Wissen UND Motivation rüber – ALEGRIA-Trainerin Melanie Bohn in ihrem Element. Weitere Informationen unter www.alegria-seminare.de und auf Facebook.

„Die Aufmerksamkeit, die jeder Mitarbeiter – in welchem Rahmen auch immer- durch Schulungsmaßnahmen erfährt, fördert immer die Motivation, sich im Unternehmen einzubringen“, sagt ALEGRIA-Trainerin Melanie Bohn, „vor allem bei unseren langjährigen Kunden, die wir konsequent betreuen, merken wir, wo Entwicklungspotenziale und Förderbedarf bestehen. Es macht Freude, an den daraus resultierenden Veränderungen teilzuhaben.“

Seit Jahren durchlaufen neue Führungskräfte, meist Quereinsteiger, den ALEGRIA-Klassiker – die Seminarreihe „Praxis der Gebäudereinigung“, um den Einstieg in die Branche leichter zu finden. Diese öffentlichen Seminare finden in der ALEGRIA-Niederlassung Wedel, bald Hamburg, statt und bieten neben dem enormen Input durch die ALEGRIA-Trainer auch jede Menge Möglichkeiten, sich mit anderen Beschäftigten der Gebäudereinigungsbranche auszutauschen.

ALEGRIA bietet Entwicklungsmöglichkeiten auf allen Ebenen im operativen Bereich. Oftmals sind es die maßgeschneiderten Schulungen, bei denen jeder einzelne Mitarbeiter abgeholt wird und sich das jeweilige Unternehmen mit seiner Unternehmensphilosophie wiederfindet.

Die ALEGRIA GmbH & Co. KG …

… ist der anerkannte Spezialist für Ausbildung, Weiterbildung, Training und Beratung sowie Software-Lösungen in den Märkten Gesundheitswesen, Hotellerie, Lebensmittelindustrie und Gebäudereinigung. 

ALEGRIA trainiert in München und Hamburg pro Jahr über 3.000 Teilnehmer in professioneller Hygiene. ALEGRIA arbeitet dabei eng mit Hochschulen und Spezialisten aus der Wirtschaft zusammen und ist so immer auf dem neuesten Stand der Technik. Optimalen Lerneffekt schaffen kleine Gruppen, abwechslungsreiche Lehrmethoden und viele praktische Übungen in modernsten Schulungsräumen. Zwei Apps bieten Kunden weiteren professionellen Service: Q-Kiss , die HACCP-App für jeden Gastronomiebetrieb, sowie HuGO, Hygiene und GO, das digitale Qualitätssicherungstool für operative Prozesse im Gebäudemanagement.

Weitere Informationen unter
https://www.alegria-seminare.de/software-loesungen/q-kiss.html
https://www.alegria-seminare.de/software-loesungen/hugo-hygiene-und-go.html

Stolz mit Zertifikat – jede Teilnehmerin erhält am Ende der Schulung eine individuelle Schulungsbestätigung.
Teilnehmeraktivierung bei der pH-Wert-Messung. Melanie Bohn erklärt die Bedeutung der pH-Werte von Reinigungsmitteln.