Sicherheit und Wohlbefinden durch richtige Desinfektion

DR.SCHNELL ist DER Hygienepartner für die Vereinigte Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft eG

Desinfektion ist die „Königsdisziplin“ der Hygiene - weil umfangreiche gesetzliche Vorgaben zu befolgen sind, ein individuelles Hygienekonzept entwickelt werden muss und wirksamer Qualitätsservice hohe Kompetenz erfordert. Hervorragende Desinfektions-Produkte sind hier die Basis für ein exakt auf die Bedürfnisse des Kunden angepasstes Hygienesystem. Die Vereinigte Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft eG (vhw) setzt in ihren Seniorenwohnanlagen und -residenzen auf sichere Desinfektion – und damit auf DR.SCHNELL: seit Jahren bereits in den Küchenbetrieben und jetzt auch in den Pflegebereichen.

Wer im Alter noch unternehmungslustig ist, seinen Haushalt weiterhin selbst führen möchte und Aktivitäten mit der Hausgemeinschaft schätzt, für den bietet die Vereinigte Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft eG mit ihrem Servicewohnen für Senioren eine beliebte Wohnform. „Für jeden das richtige Servicepaket“ ist das Motto. Wer Hilfe in Anspruch nehmen möchte, nutzt zum Beispiel den Reinigungsdienst, den Lieferservice für die Mahlzeiten, den Pflege- oder Fahrdienst. Klar ist: Hygiene wird bei der vhw besonders großgeschrieben.

Desinfektions-Systemanbieter mit nachgewiesener Qualität

Seit über zehn Jahren setzt die vhw bei der Küchenreinigung in ihren Häusern auf Produkte des inhabergeführten Münchner Reinigungsunternehmens DR.SCHNELL. Weil sich die Münchner in der jahrelangen Zusammenarbeit bewährten, erhielt DR.SCHNELL die Chance, für die vhw die gesamte Produktpalette ihrer Reinigungs- und Desinfektionsmittel aus einer Hand zu präsentieren. Das Ergebnis: vhw-Geschäftsführung und die Fachbereichsleitung stationäre Pflege entschieden sich im März 2011, DR.SCHNELL Produkte auch im Bereich Pflege einzusetzen. DR.SCHNELL verantwortet seitdem auch die Belieferung aller vhw-Pflegebereiche mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln.

Die Pflege ist das Herzstück der vhw

Klar, dass DR.SCHNELL im ersten Schritt gemeinsam mit der vhw ein umfassendes Hygienekonzept definiert hat. Auf dieser Grundlage erstellen die DR.SCHNELL-Fachberater individuelle Reinigungs-, Desinfektions- und Hautschutzpläne mit den besten ökonomischen und ökologischen Faktoren. Dafür nehmen sie beratend an den Sitzungen der vhw-Hygienekommission teil. Auch Abklatsch-Untersuchungen und intensive Schulungen der für die vhw tätigen Mitarbeiter gehören zum DR.SCHNELL-Leistungsumfang; so weisen DR.SCHNELL-Fachberater die vhw-Pflegekräfte zum Beispiel in die korrekte Reinigung des Pflegewagens ein.

»Wir erleben die Zusammenarbeit mit unseren beiden DR.SCHNELL-Ansprechpartnern als sehr konstruktiv und kundenorientiert. Auch von den Produkten sind wir überzeugt.«

Top-Thema in der Pflege: eine perfekte Desinfektion

Desinfizierte Räume, Bäder und Instrumente sind das A und O in der Pflege. Hier gilt ohne Wenn und Aber: Nur die beste Desinfektion ist gerade gut genug. Dr. Thomas Schnell: „Nur eine perfekte Desinfektion bietet den Bewohnern diejenige Sicherheit, die sie in ihrem Zuhause erwarten. Hygiene im stationären Bereich ist daher mehr als Sauberkeit, viel mehr. Diese Hygiene erfordert ein System an Desinfektionsmitteln, die in ihrem Einsatz exakt aufeinander abgestimmt sind. Als Hersteller von Desinfektions- und Reinigungsmitteln für Haut und Hände, Flächen und Instrumente, sind wir uns der großen Verantwortung gegenüber Patienten, Bewohnern und professionellen Anwendern bewusst.“

Desinfektion aus einer Hand

DR.SCHNELL desinfiziert für die vhw jetzt auch Instrumente wie Stethoskope, Blutdruckmessgeräte und Pflegewagen. Zum Leistungsumfang gehören auch die Produkte zur Desinfektion der Pflegebäder - inklusive Toilettenstühlen, Badewannen, Waschschüsseln und Böden - sowie die Desinfektion der Steckbecken und die Entsorgung auf den Stationen. Auch die Ambulante Pflege wurde komplett auf DR.SCHNELL umgestellt.

Starke Produkte für die Desinfektion der Pflege

DR.SCHNELL setzt in der Desinfektion der vhw-Pflegebereiche auf drei Hauptprodukte, die seit Jahren in medizinischen Einrichtungen, Heimen und der Lebensmittelindustrie bewährt sind: DESIFOR-forte AF, ein aldehydfreier Flächendesinfektionsreiniger, der täglich zum Beispiel für die korrekte Reinigung des Pflegewagens und anderer Instrumente eingesetzt wird, DESIFOR-PROTECT, ein aldehydfreier Flächendesinfektionsreiniger, der bei angeordneten Desinfektionen im Seuchenfall zum Einsatz kommt, sowie DESIFOR QUICK Plus Wipes, gebrauchsfertige Wischtücher ohne Duft- und Farbstoffe. Alle drei Produkte entsprechen der EU-Richtlinie 93/42/EWG für Medizinprodukte. Durch das umfassende Einsatzspektrum dieser drei DESIFOR-Produkte ist die vhw mit der Desinfektion ihrer Pflegebereiche komplett auf der sicheren Seite.

Nachgewiesene Wirksamkeit zum fairen Preis

Der Bereichsleiter für vhw Wohnen im Alter begründet die Entscheidung für DR.SCHNELL: „Wir haben hohe Ansprüche an unseren Reinigungspartner. Er muss die Anforderungen kennen, die die Aufsichtsbehörden an stationäre Pflegeeinrichtungen stellen. Hinzu kommen hohe Dienstleistungs- und Fachkompetenz, Innovation, Unterstützung bei Problemen und schnelle Belieferung. Die Reinigungs- und Desinfektionsmittel selbst müssen eine gute Produktverträglichkeit unter arbeitsmedizinischen Aspekten haben und sich leicht handhaben und dosieren lassen. Entscheidend ist auch der wirtschaftliche Wareneinsatz zum fairen Preis und natürlich nachgewiesene Wirksamkeit.

Wir haben in unseren Küchenbetrieben und in der Hausreinigung über Jahre sehr gute Erfahrungen mit DR.SCHNELL gemacht. Daher haben wir uns entschieden, nun auch den stationären und ambulanten Pflegebereich auf die Produkte von DR.SCHNELL umzustellen. Deutliche Pluspunkte sind insbesondere die Produktpalette, das Wirkungsspektrum bei Problemkeimen, die gute Produktverträglichkeit und die zur Verfügung gestellten Dosierhilfen. Weil DR.SCHNELL-Fachberater in unserem Gebiet die nötige Nähe sicherstellen, sind sie kurzfristig zur Stelle, wenn wir Beratung oder eine Lieferung brauchen.“

Hautfreundlich und gut verträglich – die neue Desinfektionslinie von DR.SCHNELL

Die Fachbereichsleiterin der stationären Pflege bei der vhw bestätigt, dass sich die hohen Erwartungen an die Zusammenarbeit mit DR.SCHNELL erfüllt haben: „Wir erleben die Zusammenarbeit mit unseren beiden DR.SCHNELL-Ansprechpartnern als sehr konstruktiv und kundenorientiert. Auch von den Produkten sind wir überzeugt. Der für uns tätige arbeitsmedizinische Dienst hat sich ebenfalls lobend über die eingesetzten Hautschutz- und Hautpflegeprodukte geäußert. Die Umstellung einer Desinfektionslinie ist natürlich immer ein sensibles Thema, weil Produktänderungen zu negativen Auswirkungen führen können. Wir sind daher sehr froh, dass aus dem Kreise des Reinigungspersonals, der Pflegemitarbeiter wie der Bewohner keinerlei Klagen geäußert wurden.

Die Produkte sind sicher in der Anwendung und Dosierung, sie sind hautfreundlich und gut verträglich. Auch bei Problemkeimen haben sie ein breites Wirkungsspektrum.“

Sehr angenehm im Einsatz

Gundula Burmeister, examinierte Altenpflegerin und vhw-Wohnbereichsleiterin, bestätigt die Hautverträglichkeit der DR.SCHNELL-Desinfektionsprodukte: „In der Zeit vor DR.SCHNELL hatten wir einen häufigen Wechsel der Produkte, die Folge waren oft Hautirritationen. Jetzt gibt es deutliche Verbesserungen gegenüber den früher benutzten Desinfektionsmitteln: Hautirritationen sind keine aufgetreten, die DR.SCHNELL-Produkte werden von den Mitarbeitern gut angenommen.“

Produkte und Service gehen Hand in Hand

Kurzum: Seitdem die Vereinigte Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft eG in allen Desinfektionsbereichen ihrer acht Seniorenwohnanlagen und –residenzen sowie in der ambulanten Pflege auf den erfahrenen Hygienespezialisten DR.SCHNELL setzt, stimmt die Qualität. Weil in der Desinfektion, der „Königsdisziplin“ der Hygiene, Reinigungsprodukte und Reinigungsservice Hand in Hand gehen.