Gefahrstoffkataster und Übersetzungsliste

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, ein Verzeichnis aller im Unternehmen vorkommenden Gefahrstoffe zu führen, das sog. Gefahrstoffkataster. Dieses Verzeichnis enthält u.a. folgende Angaben:

  • Bezeichnung des Gefahrstoffes
  • Einstufung des Gefahrstoffes oder Angabe der gefährlichen Eigenschaften
  • Mengenbereiche des Gefahrstoffes im Betrieb
  • Arbeitsbereiche, in denen mit dem Gefahrstoff umgegangen wird

Um Ihnen die Erstellung des Gefahrstoffkatasters zu erleichtern, bietet Ihnen DR.SCHNELL eine individualisierbare Vorlage, die Sie bei uns anfordern können.

Darüber hinaus haben wir eine Übersetzungsliste für Sie erstellt, die beim Übergang von GefStV zu CLP für mehr Transparenz sorgt.

Um die beiden Dokumente anzufordern, wenden Sie sich bitte per E-Mail und dem Stichwort "Gefahrstoffkataster" an unseren Kundenservice.