Veröffentlichungen

Im Spiegel der Zeit 12/2014

Erfolgsgeschichte echter Nachhaltigkeit

Das traditionsreiche Familienunternehmen DR.SCHNELL Chemie GmbH hat seinen Ursprung in der im 17. Jahrhundert gegründeten Münchner Seifenfabrik.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 11/2014

Prädikat wertvoll!

Gleich zweimal wurde die bereits in sechster Generation familiengeführte DR.SCHNELL Chemie GmbH ausgezeichnet: als eine der drei nachhaltigsten Marken Deutschlands beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2013 und einer der Top 100 Arbeitgeber 2014 bei „Great Place to Work“.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Health&Care Management Ausgabe 10/2014

Ran an die Wäsche!

Ein sauberes Handtuch, eine frisch gebügelte Bluse, ein hygienisch einwandfrei aufbereitetes Reinigungstuch: Reinigung und Desinfektion spielen bei der Wäscheaufbereitung im Healhtcare-Bereich eine große Bedeutung, auf der Suche nach dem idealen Waschkonzept, um ein böses Erwachen zu vermeiden und Risiken zu minimieren.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


BILD vom 19.08.2014

Alles wieder blitzblank!

Wie reinigen eigentlich die Profis? Und lässt sich davon für den Hausgebrauch etwas abschauen?

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 7/2014

„Tacheles“ für Bad und WC

Eine Sanitärgrundreinigung steht immer dann an, wenn Sie mit Bad und WC „Klartext“ reden. Zum Beispiel, weil eine Bauschlussreinigung ansteht, weil Objektübernahme ist, weil Kinder nach den Ferien piccobello saubere Toiletten in Kindergarten und Schule vorfinden sollen, weil Sie in Klinik, Alten- oder Pflegeheim auch dem hartnäckigsten Schmutz an den unzugänglichsten Stellen zu Leibe rücken wollen. Franz Felbermeir von Dr. Schnell verrät, worauf es bei einer Sanitärgrundreinigung ankommt.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Rationell Reinigen 07/2014

Die Reinigungsfibel lernt mit

Ob Abteil oder Großraum, Gang oder Toilette, Intercity, Eurocity oder Regionalzug – bei jedem Wetter sollen Züge auch optisch in Bestform sein. In Bayern unterstützt den DB Services, Regionalbereich Süd bei der täglichen Innenreinigung der 5.750 Reisezüge auf 6.000 Streckenkilometern seit 2010 ein besonderes Tool: die DB-Services-Reinigungsfibel. Das mitwachsende Handbuch gibt vor, wie, in welcher Reihenfolge und mit welchen Produkten die Züge zu reinigen sind.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Artikel aus AHGZ vom 17.05.2014

Bett, Bad, WC – alles okay!

So sauber wie das Bad, so sauber ist auch das Hotel – dieser Annahme folgen viele Gäste. Sauberkeit ist demnach ein entscheidendes Kriterium wiederzukommen. Und ein nicht immer leichtes Thema für Hoteliers: Wie sie im Kampf gegen Bakterien, Milben und Bettwanzen gut aufgestellt sind.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Artikel aus GV-kompakt 04/2014

Sauberkeit seit Generationen

Woher kommen Lebensmittel, Produkte, Geräte, Ausstattungen, Logistik- und Transportlösungen, IT-Systeme oder auch Service- und Dienstleistungsangebote für Groß küchen und Gemeinschaftsverpflegung? GV-kompakt fragt vor Ort nach und schaut bei Unternehmen hinter die Kulissen.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Gastronomie-Report Mai 2014

Keine Kompromisse in sensiblen Bereichen!

Bei der professionellen Hygiene in Restaurants, Hotelküchen und bei Caterern sind sichere Lösungen gefragt. Die Fa. DR. SCHNELL und ihr Tochterunternehmen ALEGRIA haben deshalb ein System entwickelt, das einfach und effi zient ist.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Handelsblatt Nr. 100 vom 26.05.2014

David gegen Goliath

Das Familienunternehmen Dr. Schnell produziert nur in Deutschland und hat Erfolg – trotz teurer Verordnungen aus Brüssel.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Artikel aus dem Donner & Reuschel Kundenmagazin Ausgabe 01/2014

50 Jahre Kunde bei Donner & Reuschel

Im Juli 2013 jährte sich zum 50. Mal die Geschäftsbeziehung zu Dr. Wolfgang Schnell, Inhaber der Dr. Schnell Chemie GmbH. Verbunden in vertrauensvoller Zusammenarbeit durchlebten Bankhaus und Kunde stürmische Zeiten. Wir trafen Dr. Wolfgang Schnell und seinen Sohn und Nachfolger Dr. Thomas Schnell und sprachen über die bewegte Vergangenheit sowie aktuelle Herausforderungen.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Artikel aus AHGZ vom 05.04.2013

Jedes Hotel kann etwas tun

Interview mit der Housekeepting-Trainering Martina Baumgartner über bauliche Voraussetzungen für Allergikerschutz, die richtigen Böden und Möbel sowie geeignete Putztechnicken.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Artikel aus der tz vom 19.03.2014

Der Chef kennt alle persönlich

Die Firma Dr.Schnell an der Taunusstraße (Milbertshofen) ist ein traditionsreiches Familienunternehmen. Seit sechs Generationen bietet die Firma chemische Reinigungen aller Art an.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Rationell Reinigen 03/2014

Die Messlatte liegt hoch

Bei der professionellen Hygiene von Betriebsrestaurants, Hotelküchen, Caterern und lebensmittelverarbeitenden Unternehmen kommt nur eine Lösung in Frage: die sicherste.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


reinigungaktuell 02/2014

Sicherheit und Vertrauen

Der Markt verlangt zunehmend chemische Reinigungsprodukte, die mit Umweltlabeln zertifiziert sind, zumal mit international geltenden. Und er bekommt sie. Kritische Hersteller-Stimmen dazu gibt es übrigens auch.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Frankfurter Allgemeine Zeitung 03. März 2014

"Gut, dass er nicht Chemie studiert hat"

Der Senior ist Chemiker, sein Sohn Jurist.
Für die Expansion des Familienunternehmens ist das eine gute Basis.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Frühjahr 2014

Nachhaltige Hygiene braucht System

Welche Reinigungsmittel gehören zur Grundausstattung im Housekeeping? Wie wichtig ist die Dosierung? Und was erwartet der Gast? Expertinnen des Schulungsinstituts Alegria geben Auskunft

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Intern – Zeitschrift der Freien Vereinigung der Meister öffentlicher Verkehrsbetriebe e.V.

BVG Berliner Verkehrsbetriebe Hakki Tanoku Immer schön sauber bleiben

Berliner Verkehrsbetriebe BVG setzen bei der Außenreinigung ihrer Busse auf Reinigungsprodukte der DR.SCHNELL Chemie GmbH.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


KU Gesundheitsmanagement 01/2014

DR.SCHNELL Chemie gehört zu den Top 3 der nachhaltigsten Marken Deutschlands

Diese Entscheidung bestätigte die unabhängige 16-köpfi ge Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises bei einer festlichen Gala im MARITIM Hotel Düsseldorf Flughafen vor rund 2.000 Gästen. Nominiert zur nachhaltigsten Marke Deutschlands waren neben der DR.SCHNELL Chemie GmbH auch die Rapunzel Naturkost GmbH und die SPEICK Naturkosmetik Walter Rau GmbH & Co. KG Speickwerk.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 12/2013

Die Haut der Mitarbeiter schützen ist oberstes Gebot

Hauterkrankungen sind die zahlenmäßig am häufigsten angezeigten beruflich bedingten Erkrankungen. Hauterkrankungen beeinträchtigen sehr stark das psychosoziale Wohlbefinden und die Lebensqualität. Schwere und wiederholt rückfällige Hauterkrankungen können sogar zur Aufgabe des Berufs zwingen. Darüber hinaus entstehen durch Hauterkrankungen hohe betriebliche und volkswirtschaftliche Kosten.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


reinigungaktuell 12/2013 - 01/2014

Wert- und Gesundheitserhaltend

Dr. Thomas Schnell, Geschäftsführender Gesellschafter der DR.SCHNELL Chemie GmbH, über den überraschenden Erfolg beim "Deutschen Nachhaltigkeitspreis", die weniger erfreuliche EU-Regulierungsflut und das eine oder andere Missverständnis in der öffentlichen Wahrnehmung von "Chemie".

Veröffentlichung als PDF herunterladen


GVmanager 12/2013

3 Fragen an...

Jens Hömske, stv. Leitung Produktmanagement von Dr. Schnell Chemie

Veröffentlichung als PDF herunterladen


WELT am SONNTAG vom 22. September 2013

Saubere Familientradition

Das Münchner Chemieunternehmen "Dr. Schnell" blickt bereits auf sechs Generationen zurück. Es wurde mit Reinigungsmitteln groß und produziert als einziges seiner Branche bis heute in der Stadt...

Zum Artikel...


REINIGUNGS MARKT 10/2013

DR.SCHNELL Chemie feiert auf der CMS

Das europaweit tätige Familienunternehmen für professionelle Reinigungs-, Hygiene-, Desinfektions-, Hautschutz- und Hautpflegeprodukte, DR.SCHNELL GmbH, mit Sitz in München, hat 2013 zweimal Grund zur Freude. Zum einen feiert Seniorchef Dr. Wolfgang Schnell sein fünfzigstes Firmenjubiläum, zum anderen jährt sich zum fünfzigsten Mal die Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn. Um beides zu feiern, lud Dr. Thomas Schnell, der das Unternehmen seit 2006 gemeinsam mit seinem Vater führt, zu einer festlichen Abendveranstaltung in Berlin. Ehrengast war Detlef Frank, Leiter Beschaffung Maschinen, Technisches FM, Management und Material der Deutsche Bahn AG. 20 Jahre alt war Wolfgang Schnell 1963, als er nach dem Tod des Vaters in die damalige Seifensiederei einstieg, um das Unternehmen mit der Mutter fortzuführen. Die ersten Herausforderungen an den Chemiestudenten im 2. Semester stellte die Deutsche Bahn – und Wolfgang Schnell ergriff die Chance und präsentierte der Deutschen Bahn 1965 den ersten nicht alkalischen, flüssigen Innenreiniger. Weitere Produkte folgten.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 08/2013

Die richtige Dosierung ist entscheidend

Im Begriff „Hochkonzentrat“ steckt das Verb „konzentrieren“, im 17. Jahrhundert aus dem Französischen entlehnt: „in einem (Mittel)Punkt vereinigen“. Zuerst erscheint der Begriff in der Chemie und bedeutet nach Duden „zusammendrängen, anreichern, gehaltreich machen“. Daraus entstand „Konzentrat“ – mit der Bedeutung „in einer Mischung aufgespeicherter Stoff“ bzw. „hochprozentige Lösung“. So geben Wortherkunft und -bedeutung bereits die Richtung vor für Charakter, Einsatz und Wirkung der Hochkonzentrate in der Gebäudereinigung.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


reinigungaktuell 07-08/2013

Und schmecken soll es auch noch …

Das Thema „Hygiene in der Küche“ ist und bleibt einer der zentralsten Themen in der Branche. Zig-tausende Menschen werden tagtäglich, ob in Restaurants, Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen wie Krankenhäusern, Pensionistenheimen oder auch Schulen und Firmenrestaurants „essenstechnisch“ verpflegt. Zig-tausende Gefahren und Fehlerquellen können auftreten und wenn dies geschehen sollte, haben alle Beteiligten mit größeren Problemen zu kämpfen. Damit dies nicht passiert, haben wir mit zwei Profis ein Gespräch geführt. Die conclusio gleich vorweg: Der Mensch selbst ist und bliebt der größte Fehlerfaktor in diesem Gewerbe.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Rationell Reinigen 05/2013

Strenge Vorgaben zur Reinigung

Als einer der Großen der Luftfahrtbranche stellt die MTU Aero Engines höchste Anforderungen an die Materialgüte sowie an Präzision und Qualität in Fertigung, Logistik und Organisation – und an die Qualität der Reinigung. Eine Herausforderung auch für den Dienstleister.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Health&Care Management Ausgabe 7-8/2013

Durch Schutz und Pflege Kosten reduzieren

Wirksamer Hautschutz ist von Mitarbeitern in der Healthcare-Branche von essenzieller Bedeutung. Krankheitsbedingte Ausfälle wegen Allergien und Hautirritationen sind dabei weitaus kostspieliger als die Einführung eines effizienten Hautschutz-Managements. Unser Experte erläutert die Hintergründe.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 05/13

Viel hilft nicht viel

Übertriebene Reinlichkeit ist im Hotel nicht sinnvoll. Hier das richtige Maß zu finden, ist die Kunst einer guten Hausdame.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Münchner Merkur 07. Mai 2013

"Die Sauber-Männer" - Münchner Merkur vom 7. Mai 2013

Der Münchner Merkur berichtete in seiner Ausgabe vom 7. Mai 2013 über die DR.SCHNELL Chemie GmbH

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Deggendorfer Zeitung

Am Klinikum wird Hygiene groß geschrieben 

180 Teilnehmer bringen sich beim Hygienetag auf den neuesten Stand

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Unternehmenszeitung Einblicke 04/13

Interview mit DR. SCHNELL

„Die meisten Arbeitsplätze in Deutschland werden von Familienunternehmen geschaffen.“
Interview mit Dr. Thomas Schnell, der zusammen mit seinem Vater Dr. Wolfgang Schnell die Dr. Schnell Chemie GmbH in München leitet.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 01/2013

DR.SCHNELL für Ihre Gesundheit und unsere Umwelt

„Wir leben Hygiene“ – diesen Leitsatz lebt das Team der DR.SCHNELL Chemie GmbH. Das Münchner Familienunternehmen steht als Vollsortimenter für innovative Reinigungsprodukte und maßgeschneiderte Hygienelösungen.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 23. Februar 2013 - Nr. 08

„Ein Mittel für alles gibt’s nicht“

Der Vertriebschef Hotellerie bei Dr. Schnell über Allzweckreiniger, sinnvolle Hautpflege und HACCP-Systeme.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 23. Februar 2013 - Nr. 08

Die Chemie macht’s

Nicht jedes Produkt schafft auch jeden Schmutz. Pflicht: Hautverträglich und ökologisch.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 23. Februar 2013 - Nr. 08

Ohne System keine Sauberkeit

Ob in Eigenleistung oder per Fremdfirma: Feste Putzpläne sind wichtig. HACCP ist Pflicht.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 15.Dezember 2012 - Nr. 51

Doppelte Kompetenz bringt Vorsprung

Bestmarke für DR.SCHNELL und Procter & Gamble. Beide Unternehmen arbeiten erfolgreich zusammen.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 7/2012

DR.SCHNELL spendet Desinfektionsmittel

Die DR.SCHNELL Chemie GmbH unterstützt die gemeinnützige humedica e.V. und spendet acht Paletten Händedesinfektionsmittel im Gesamtwert von über 54.000 Euro.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


RW Textilservice 9/2012

Akzeptanz schaffen

Zur Händehygiene zählt nicht nur die Desinfektion. Waschen, Hautschutz und -pflege sind ebenso wichtig. Denn nur intakte Haut kann sicher desinfiziert werden. Im Textilpflegebereich gilt zudem: Händeschutz ist zugleich Eigenschutz und Textilschutz.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


rhw management 6 - 2012

Neues von der Altenpflege 2012

Die Messe Altenpflege 2012 in Hannover konnte viele Neuheiten zeigen. Spezielle Kleidung, probiotische Reinigung, Trinknahrung und praktische Unterstützung beim Essen waren einige wichtige Themen.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 1.September 2012 - Nr. 36

Kleine Menge, große Wirkung

Reinigungsmittel können immer sparsamer dosiert werden / Umweltverträgliche Chemikalien sind gefragt. 

Veröffentlichung als PDF herunterladen


InnoTrans 2012

Gebrauchsfertiger Oberflächenreiniger für Bahn und Bus

Fur die Innenreinigung von Bahnen und Bussen hat DR.SCHNELL Chemie den gebrauchsfertigen Oberflächenreiniger NOVO PEN-OFF entwickelt.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


MesseMagazin 9/2012

Hochwirksam und schonend zugleich

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB) testete erstmals eine Produktlinie für die professionelle Gebäudereinigung: die Sensitive-Linie von DR.SCHNELL, einem europaweit tätigen Unternehmen für professionelle Reinigungs-, Hygiene-, Desinfektions- und Hautpflegeprodukte mit Sitz in München.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 6/2012

Bodenreinigung im Deutschen Museum Verkehrszentrum

Ein Produkt reicht aus 
Bis 1998 residierte auf der Schwanthaler Höhe die Münchner Messe. Seit 2003 lockt einer der attraktivsten Technik-Orte Münchens Besucher in die historischen Messehallen: das Deutsche Museum Verkehrszentrum, ein Zweigmuseum des Deutschen Museums. 

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Health&Care Management Ausgabe 10/2012

Schulungszentrum vereint fundierte Theorie mit Praxis

Nachhaltige und gelebte Hygiene ist in Healthcare-Einrichtungen immens wichtig. Bei ALEGRIA, Spezialist für Schulungen und Seminare in den Bereichen Reinigungs- und Hygienetechnik, können berufspraktische Kompetenzen erworben und trainiert werden, um diese direkt im Anschluss ins Berufshandeln zu integrieren.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Health&Care Management Ausgabe 7-8/2012

Nachhaltige Hygiene für Mensch und Objekt

Das Heilig-Geist Hospital in Bensheim stand Anfang 2012 vor einer Herausforderung: Als der Klinikneubau fertig gestellt war, musste zu guter Letzt ein System für die Bodenbeschichtung gefunden werden, das beständig ist gegen Händedesinfektionsmittel.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 7/2012

Rutschfest im Rutschenparadies

Europas größtes Rutschenparadies, das Galaxy Erding in der Therme Erding, besuchen jährlich über 1,5 Millionen Wasser-, Sauna- und Wellnessfans – davon über eine Million vor allem zum Rutschen. Jung und Alt stürmen den Rutschenturm und fiebern der nächsten Abfahrt auf einer der 20 Rutschen entgegen. Permanente Rushhour auf 11.400 m2, und das jeden Tag. Die tägliche Herausforderung: Wie hält man das Rutschenparadies im laufenden Betrieb sauber? Zeit für ein ganzheitliches Reinigungskonzept. 

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Rationell Reinigen 05/2012

Für Heime und Krankenhäuser

RAPA plus bietet eine ausgezeichnete Waschleistung und eine effektive Desinfektions-Wirkung.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 5/2012

Exklusiv-Interview mit Dr. Thomas Schnell

NACHHALTIGKEIT? TATEN STATT WORTE! 
Das Interview führten Reinhard Knittler, REINIGUNGS MARKT-Herausgeber und Chefredakteur und Patrick Merck, REINIGUNGS MARKT-Mitarbeiter.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Rationell Reinigen 04/2012

Herausforderung Familienunternehmen

Mitarbeiterführung und Mitarbeitermotivation in einem Familienunternehmen: Interview mit Dr. Thomas Schnell

Veröffentlichung als PDF herunterladen


GEBÄUDEREINIGER 01/2012

Multitalent und Freund fürs Leben

Im Rahmen eines umfangreichen Haut-Managements für die Industrie erstellt DR.SCHNELL Hautschutzanalysen vor Ort, erarbeitet Hautschutzpläne und führt Schulungen durch.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 2/2012

Gesamtsystem für den Hautschutz

Cateringservice setzt in punkto Hautschutz und –pflege auf ein umfassendes Gesamtsystem der DR.SCHNELL Chemie GmbH.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Health&Care Management, 1-2 / 2012

Desinfektion in Seniorenheimen

Die Basis für alles andere 
Die Desinfektion in Seniorenheimen ist eine anspruchsvolle Aufgabe, weil umfangreiche gesetzliche Vorgaben zu befolgen sind und wirksamer Qualitätsservice hohe Kompetenz erfordert. Die Vereinigte Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft setzt in ihren Seniorenwohnanlagen auf DR.SCHNELL.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


BLUECAMP.de, News Hersteller

Geschützte Hände und mehr

Die RWS Cateringservice GmbH bestückt alle ihre Küchen mit dem DR.SCHNELL-Hautschutzsystem SamoLind.

www.BLUECAMP.de


REINIGUNGS MARKT 10/2012

Reinigung von Sanitärräumen - welches Produkt eignet sich für welchen Zweck?

Gegen Schmutz, Geruch und Keime auf öffentlichen Toiletten reicht heutzutage meist ein bestimmter Sanitärreiniger aus. Nur im Bereich Gesundheitswesen und beim Auftreten von Magen-Darm-Erkrankungen ist eine Desinfektion nötig.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT 10/2011

Ehrung „Umweltpakt Bayern“

Der bayerische Staatsminister Dr. Markus Söder hat bei einem Festakt in der Allerheiligen-Hofkirche in München die Dr.Schnell Chemie GmbH für ihr langjähriges und vorbildliches Engagement im betrieblichen Umweltschutz als „Umweltpakt-Teilnehmer“ der ersten Stunde geehrt.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


BLUECAMP.de, News Hersteller

Sicherheit und Wohlbefinden durch richtige Desinfektion

DR.SCHNELL ist DER Hygienepartner für die Vereinigte Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft eG.

www.BLUECAMP.de


FOCUS Magazin, Nr. 37 (2011)

Senior sucht jungen Chef

Die Übergabe des eigenen Unternehmens ist für viele Senior-Geschäftsführer eine große Herausforderung. Mit Bravour gemeistert hat diese die DR.SCHNELL Chemie: Dr. Thomas Schnell hat die Nachfolge erfolgreich angetreten.

www.focus.de


Münchner Wochenblatt vom 14.07.2011

Große Hilfe für kleine Helden

Münchner Unternehmen sponsern PKW zur Versorgung schwerstkranker Kinder.

www.weissblau.de


REINIGUNGS MARKT 6/2011

Betreuungseinrichtung setzt auf Dr.Schnell „Alles aus einer Hand“

Das Dominikus-Ringeisen-Werk bei Augsburg vertraut auf Dr.Schnell Chemie als Partner für Reinigung und Hygiene.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


REINIGUNGS MARKT Österreich 2/2011

HACCP – Was beinhaltet das Eigenkontrollsystem?

Lebensmittelsicherheit ist das Ziel aller Maßnahmen und Konzepte, die sicherstellen, dass sich Lebensmittel für den Genuss durch den Verbraucher eignen. Dies wird durch Kontrolle und Prävention bei der Produktion von und im Umgang mit Lebensmitteln erreicht.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Erstveröffentlicht, bei Holzmann Medien Health&Carekompakt 2011

Hygiene? Maßgeschneidert!

„Wir leben Hygiene“ – diesem Leitsatz verschreibt sich das Familienunternehmen aus München. Dahinter verbirgt sich der DR.SCHNELL-Anspruch, für die Kunden innovative Reinigungsprodukte und maßgeschneiderte Hygienelösungen zu entwickeln.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Wirtschaftszeitung AKTIV, Ausgabe Chemie Nr. 7 vom 18.06.2011, Seite 8

Einmal waschen, bitte! ICE-Züge werden blitzblank – dank des Chemie-Unternehmens DR.SCHNELL

Diese lästigen Fliegen! Autofahrer verfluchen den Schmutz an Scheiben, Lichtern und Kühlerhaube. Auch die Deutsche Bahn ärgert sich darüber. Zum Glück gibt es ein Mittel dagegen. Erfunden hat es das Münchner Chemie-Unternehmen DR.SCHNELL.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


DAAB Newsletter eXklusiv, Ausgabe 01/2011

Spendenaktion für den DAAB

Im Rahmen einer Kooperation mit dem DAAB hat sich die Firma DR.SCHNELL entschlossen, für jede verkaufte Flasche dieser Produkte 15 Cent für Kinderprojekte des Deutschen Allergie- und Asthmabundes zu spenden.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Süddeutsche Zeitung, Wirtschaft Beilage, S. 25, 01. April 2011

Firmen mit weißer Weste

Für größere Unternehmen kann sich das Emas-Zertifikat durchaus lohnen. Die Münchner Reinigungsmittelfirma DR.SCHNELL etwa hat das Label seit 1998, 2009 wurde die Registrierung erneuert und an die seit vergangenem Jahr gültigen, strengeren Vorschriften der Neuauflage Emas III angepasst.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


rhw praxis 01/2011

Säubern ohne Zusatzstoffe

Bei der bundesweiten Ausschreibung gewann die DR.SCHNELL Chemie GmbH aus München – mit einem Konzept, das höchste Hygienewirkung mit geringstmöglichem Allergiepotenzial kombinieren möchte.

www.rationelle-hauswirtschaft.de


REINIGUNGS MARKT – Special Trade Fair Edition in English 2011

HACCP – What do I have to do

Food safety is the objective of all measures and concepts designed to ensure the suitability of foodstuffs for consumers.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Infodienst des Berufsverbandes Hauswirtschaft 01/2011

Sauber durchatmen

Die Azurit-Gruppe entschied sich, für ihre 34 Häuser einen neuen Standard höchst verträglicher Reinigungsprodukte einzuführen. Bei der bundesweiten Ausschreibung gewinnt die DR.SCHNELL Chemie GmbH aus München.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


TZ – Wochenende, 22./23. Januar 2011

Saubermann aus Leidenschaft

Wie Seifensiedersohn Wolfgang Schnell das Familienunternehmen rettete.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


igefa im dialog 10-2

HACCP im Blickpunkt

Lebensmittelsicherheit ist das Ziel aller Maßnahmen und Konzepte, die gewährleisten sollen, dass sich Lebensmittel für den Genuss durch den Verbraucher eignen. Dies wird durch Kontrolle und Prävention bei der Produktion von und im Umgang mit Lebensmitteln erreicht.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Rationell Reinigen 11/2010

Nicht nur der Grauschleier ist weg

Die Vergrauung von Moppwäsche ist nicht nur ein optisches Problem. Als ein Chemiehersteller der Tereg GmbH mit seinem Produkt nicht nur Abhilfe, sondern auch mehr Leistung und weniger Verbrauch zusicherte, griff der Gebäudereiniger zu – nicht ohne selbst vorher zu testen. Ergebnis: Von der Reinigung über die Werterhaltung bis zum Duft war nicht zuviel versprochen worden.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


NHGN - Norddeutsche Hotel- und Gaststätten Nachrichten 21/2010

HACCP?
Was beinhaltet das Eigenkontrollsystem für lebensmittelverarbeitende Betriebe und Großküchen?

Lebensmittelsicherheit ist das Ziel aller Maßnahmen und Konzepte, die sicher stellen, dass sich Lebensmittel für den Genuss durch den Verbraucher eignen. Dies wird durch Kontrolle und Prävention bei der Produktion von und im Umgang mit Lebensmitteln erreicht.

Veröffentlichung als PDF herunterladen


Wirtschaft-Das IHK-Magazin für München und Oberbayern 10/2008

Unternehmen und Umwelt - Ganzheitlich sauber

Weit innerhalb der Stadtgrenzen Münchens produziert die DR.SCHNELL Chemie GmbH professionelle Reinigungsmittel - dank ganzheitlich angelegter Umweltschutzmaßnahmen ohne Probleme mit Nachbarn und Behörden.

www.muenchen.ihk.de